Liebe Sportfreunde und -mitglieder,

 

bald geht wieder ein ereignisreiches Jahr zu Ende.

Auf diesem Weg dürfen wir uns bei Euch für Euer Vertrauen sowie Eure angenehme Zusammenarbeit bedanken.

 

Wir wünschen Euch und Euren Familien erholsame Weihnachtstage und freuen uns auf ein gesundes Wiedersehen im Jahr 2024.

 



Eine schneereiche Nikolausfeier!

Heuer bescherte uns Frau Holle ausreichend viel Schnee bei unserer alljährlichen Nikolausfeier, die am 02. Dezember im GZ um 15:00 Uhr stattfand. Dafür gab es uns die tolle Stimmung für die Nikolausfeier und der Nikolaus verspätete sich sogar, wegen dem vielen Schnee. Der Krampus durfte natürlich nicht fehlen, er hielt sich brav an den Befehlen des Nikolaus. Bevor der Nikolaus mit dem Gefährte Krampus uns einen Besuch abstattet, erfolgt vom Sportobmann der Jahresbericht 2023, Mitgliederehrungen, Bericht über die ÖGSV Generalversammlung in Feldkirch und das allfällige. Die Ansprache ging flott über die Bühne und nicht weniger als eine halbe Stunde später tauchte der Nikolaus mit dem Krampus auf. Anschließend wurden die Nikolaussäcke verteilt und es wurde gemütlich bis spät in die Nacht gefeiert. 

 

Bericht: Harald Steib



2023 12 02 Ausschreibung Nikolausfeier 231105 084209
PDF – 187,8 KB 15 Downloads

Hier zum Anmeldeformular bis 26. November 2023


25.Nov.2023 Badminton Meisterschaften in Innsbruck! Siehe VIDEO klicken!

ÖM Berglauf und Crosslauf in Hochwurzen/Schladming und Ramsau am Dachstein, 7. und 8. 10. 2023

Hermann Paris, Georg Riedl, Markus Kocher und ich (Ernst Hammer) machten beim ÖM-Berglauf und Crosslauf in Schladming mit. Insgesamt haben sich 15 Sportler:innen angemeldet. Leider sind es nicht mehr so viele Interessierte wie früher. Sehr schade!

Am 7. Okt. fand der ÖM- Berglauf statt.

Von Talstation der Gipfelbahn Hochwurzen bis zur Hochwurzen Bergstation - 7,3 km /730 hm. Wirklich anspruchsvolle Strecke mit super Wetter.

Georg versuchte Clemens Körbler aus Graz zu überholen, um den ersten Platz zu gewinnen. Er belegt schließlich den 2. Platz, Ernst 3., Hermann 5. und Markus den 6. Platz.

Zur Preisverteilung von Platz 1-3 bekommen alle Damen und Herren ein Hefebier. Die Kinder erhielten eine Schokolade. Nach der Preisverteilung fuhren alle mit dem Mountain GoKart rasant den Berg hinunter, während man es am Bankerlweg ganz gemütlich angeht und viele schöne Ausblicke genießen kann. Es war sehr lustig!

Am 8. Oktober findet Crosslauf in Ramsau am Dachstein statt.

Die Landschaft ist wunderschön und bekannt für die Langlaufstrecke. Die Herren liefen 4-mal dieselbe Runde. Pro Runde waren es 1,3 km, insgesamt 5,2 km und die Damen umrundeten die Runde 3 Mal.

Am Beginn laufen Clemens Körbler, Georg Riedl, David Studynka aus Tschechien und ich zwei Runden gemeinsam durch. Ab dritte Runde ist Clemens ganz schnell gelaufen und hat gewonnen.

Georg wurde 2. Ernst 3., Hermann 5. und Markus 7.

Mir hat die Laufstecke sehr gut gefallen.

Gehörlosen Sportverein von Tirol dankt DT Laufsport Jürgen Scheutz und Helfer:innen für die gute Organisation!

Wir hoffen, dass in der Zukunft weiterhin Meisterschaften stattfinden.

Bericht: Ernst Hammer


*Zufriedende Gesichter bei ÖSTM Beachvolleyball in Innsbruck* 

Die 21. Österreichische Staatsmeisterschaft der Gehörlosen im Beachvolleyball fand am 2. September 2023 in Innsbruck statt.

Acht Herren-Teams mit Teilnehmern aus fast allen Bundesländern nahmen an dem Wettkampf teil. Schade, dass der Damenbewerb aufgrund zu weniger Anmeldungen nicht durchgeführt werden konnte.

Alles hat super gepasst: traumhaftes Wetter, perfekte Kulissen mit Blick auf die Berge, interessierte Zuschauer, spannende Spiele und zufriedene Gesichter von den Beachvolleyballern.

Uns hat auch sehr gefreut, dass Elisabeth Altmann von win2day und der Präsident des Tiroler Behindertensportverbandes, Gerald Daringer, gekommen sind.

Großer Dank auch an ÖGSV und unseren Tiroler Helfern für die gute Zusammenarbeit, sowie den vier Schiedsrichtern, die alle Spiele ohne Probleme geleitet haben. 

Bericht: Michael Schleich


Bericht von ASVÖ Tirol

Familiensporttag in Hall in Tirol!

Der Familiensporttag, das vom ASVÖ organisiert wurde, fand in Hall in Tirol am 30.Septemper von 13:30-17:00 Uhr statt. Der Gehörlosen Sportverein Tirol nahm zum ersten Mal am Familiensporttag teil. Aber die Präsentation unseres Stands verlief gut. Die Besucherinnen mussten drei Stationen am unseren Stand durchlaufen. Die erste Station war das Schilaufen, zu zweit mit dem Kopfhörer. So mussten sie von der Startlinie bis zur Ziellinie (es war eine kurze Strecke) versuchen, gemeinsam zu laufen. Die Aufgabe der zweiten Station war, auch mit dem Kopfhörer, verschiedene Sportarten pantomimisch darzustellen. Bei der letzten Station musste man noch eine Frage (über ÖGS) ziehen, die ich beantwortete. Wenn man alle drei Stationen durchlaufen hat, dann bekamen die TeilnehmerIn, die einen Spielsportpass haben, einen Stempel in ihrem Pass. Unser Skisektionsleiter Oswalt Strickner hatte die Holz Ski selber gebastelt und den Schilauf auch am Stand super geleitet. Zwei Funktionäre von TBSV waren auch am unseren Stand beteiligt und haben uns im Stresssituationen tatkräftig unterstützt. Dafür möchte ich mich im Name des Gehörlosensportverein Tirol bedanken und dem ASVÖ für ihr Einladung zum Familiensporttag in Hall.

Bericht: Harald Steib


30-jährige Jubiläum SC-GK Kärnten am 19. August


Gemeinsam aktiv zur Wildmoosalm bei Seefeld am 16. September 2023


Hier zum Anmeldeformular bis 12. September 2023


Bericht über Alexander Boskovitz


Frauenwanderung am Franz Senn Weg in Neustift im Stubaital

Am 26. August 2023 machten 8 gehörlose Frauen einen schönen Ausflug, der vom Gehörlosen-Sportverein Tirol, Sektion Frauen, organisiert wurde.

Irmgard Hammer erzählte diesbezüglich eine kurze Geschichte über den Pfarrer Franz Senn.

Von der Neustifter Kirche führte der gemütliche Rundwanderweg nach Milders bis ins Dorfzentrum, dieser war rund 6 km mit Höhenmeter von ca. 130 hm.

Anschließend begaben wir uns zum Cafe Anni in Neustift, wo wir gemütlich unser Mittagessen einnahmen. Nach dem Essen gab es noch was zum Feiern. Wir stoßten mit einem Glas Sekt auf unser Geburtstagskind Gerlinde Paris an. Und zum Abschluss machten wir noch das allseits beliebte Quiz. Hier ging es um das Allgemeinwissen. Den 1. Platz belegte Monika Apperl mit 14 Punkten, 2. Platz wurde Romana Monz mit 13 Punkten und der 3. Platz ging an Gerlinde Paris mit 12 Punkten.

Es war allgemein sehr schön mit guter Stimmung.

 

GSV Tirol, Sektion Damen

Irmgard Hammer

.



Wanderung zur Kundler Klamm am 27.05.2023

Endlich war es soweit mit unserem Ausflug vom „Gemeinsam Aktiv“!

An diesem Samstag trafen wir uns um 12:30 Uhr bei herrlichem Wetter beim gebührenpflichtigen Parkplatz und ich war sehr überrascht, dass mehr als 40 Gehörlose dabei waren und es hat mich sehr gefreut. Ist auch rekordverdächtig! Wir wanderten gemütlich ca. 2 bis 3 Stunden durch die Klamm. Diese ist wirklich sehenswert und sehr schön. Danach ging es weiter nach Radfeld. Dort verbrachten wir einen gemütlichen Rest-Nachmittag bis zur Abenddämmerung. Beim Gasthof „Sonnhof“ bekamen alle Kaffee und Kuchen. Natürlich durfte auch das Quizspiel nicht fehlen und diesmal war das Thema „Tirolerisch“! Respekt an die Gehörlosen, denn viele haben kaum Fehler gemacht und für mich waren alle Sieger! Es war sehr lustig.

Zum Schluss möchte ich mich beim Sportverein für die Unterstützung von Kaffee und Kuchen bedanken und auch an Dauer Simone für die telefonische Hilfe. Ich freue mich schon auf unsere nächste „Gemeinsam Aktiv“ Wanderung.

 

Bericht: Kapeller Christian


Verregnetes Sommerfest!

Unser alljährliches Sommerfest, das am 01. Juli 2023 stattfand, war dieses Mal mit
Regenwolken bedeckt. Dennoch kamen viele Gehörlose, Sportfreunde,
Nichtmitglieder und natürlich Mitglieder zum Sommerfest auf dem Koppeneck. Einige
kamen trotz Regen mit dem Mountainbike, andere sogar zu Fuß und die Meisten mit
der Gondel hoch. Punkt 12:00 Uhr begann das Sommerfest im Gasthaus und wir
ließen uns allen das gute Mittagsessen schmecken. Anschließen vollzog der
Obmann ein Quizspiel für die Erwachsenen mit den acht Fragen über die Olympische
Sommerspielen. Für Kinder und Jugendliche gab es natürlich auch ein Kind und
jugendgerechtes Quizspiel. Sie bekamen fünf Fragen über den Film „Die Eiskönigin“.
Es war sehr spannend zu sehen, wie dem Erwachsenen die Köpfe bei den
Quizfragen rauchten. Es haben alle Kinder und Jugendliche die Quizfragen richtig
beantwortet und somit waren alle Sieger, die mit einem kleinen süßlichen Preis
belohnt wurden. Bei den Erwachsenen erreichtet keiner die volle Punktanzahl. Erster
Platz wurde Frau Andrea Penz mit sechs Punkten, den zweiten Platz erreichte Herr
Georg Riedl ebenfalls mit sechs Punkten und den dritten Platz belegte Frau Rosa
Burger mit 5 Punkten. Sie wurden auch mit einem süßlichen Preis geehrt und die
übrigen Teilnehmerinnen wurden mit Trostpreis getröstet. Trotz des schlechten
Wetters war die Stimmung gut und am Ende des Sommerfestes saßen wir noch
gemütlich beim Café und Kuchen. Ich hoffe, dass im nächsten Jahr wieder ein
sonniges und warmes Sommerfest auf dem Koppeneck gibt.
Bericht: Harald Steib


Hier zum Anmeldeformular bis 23. Juni 2023


Bowling ÖM Jugend und Trio Mixed am 03.06. und 04.06.2023 in Wiener Neustadt

Am 2. Juni 2023 ging unsere Reise nach Wiener Neustadt. Wir, das sind die Zwillinge Sandra und Thomas Kappacher, mein Sohn Elias und ich. Wir übernachteten in Baden bei Wien.

Am nächsten Tag, den Samstag, spielten die Jugend die ÖM. Sandra und Thomas bei der U-17 und Elias bei der U-12. Das erste Spiel war schwierig bei dieser Bahn, aber die nächsten Spiele schafften sie es gut. Sie haben 4 Games gespielt, leider schafften wir keine 6 Games, da ein anderer Verein zu spät gekommen ist und wir lange warten mussten. Aber macht nichts.

Thomas hat bei der ÖM Gold und Sandra Silber geholt, Elias ebenfalls Gold.

Ich freue mich sehr, dass unsere Jugend so gut gespielt hat und wir sind ganz stolz auf die großen Erfolge der jungen Spieler/innen.

Am Sonntag spielten wir Trio Mixed (1 Frau und 2 Männer oder 2 Frauen und 1 Mann). Ich, Roman, spielte mit GSZ-Graz (Dagmar Wieser und Anna (UA)). Sandra, Thomas und Elias spielten auch im Trio Mixed. Der GSV Tirol wurde vorletzter Platz. Leider habe ich nicht gut gespielt. Es war eine sehr harte Bahn. Die beste Spielerin von der Jugend wurde SANDRA KAPPACHER.

Ich bin sehr stolz auf Sandra, Thomas und Elias.

Ergebnisse und Fotos siehe auf der ÖGSV Homepage.

Bericht

Roman Weissenbacher

 

 

 

 

 

 


 

Hier zur Anmeldung Kundler Klamm bis 24. Mai 2023

 

Ausschreibung Kundler Klamm
PDF – 462,7 KB 16 Downloads


Traurige Nachricht

Horst Kofler (55) ist am Freitag, 14.04.2023 im Krankenhaus verstorben

Urnenbeisetzung: 27.04.2023

Uhrzeit: 14:00 Uhr

Ort: Telfs


Staatlich geprüfter Instruktor für Jugendskirennlauf!

Unser langjähriger Sektionsleiter Herr Oswald Strickner hat erfolgreich die Ausbildung zum staatlich geprüften Instruktor für Jugendskirennlauf bei der Bundessportakademie Innsbruck absolviert. Der Gehörlosen Sportverein Tirol gratuliert Herrn Strickner herzlichst und wünscht ihm viel Erfolg!


DAMEN-BOWLING am 24. März 2023


Ordentlichen Generalversammlung mit Neuwahl


Ausstellung

JUDENHASS
IN DER
MUSIK

Die Sektion Frauen mit Sektionsleiterin Irmgard Hammer des Gehörlosen-Sportvereins von Tirol organisierte am 24. März 2023 Bowling im B1 in Innsbruck. 11 Frauen waren dabei und sie spielten in zwei Gruppen auf zwei Bahnen. Nach der ersten Runde haben die beiden Gruppen gleich viele Punkte gehabt und nach der zweiten Runde hat die Gruppe von Jasmin Hackl gewonnen. Als Preis haben wir dann eine Medaille als Schokolade bekommen. Alle hatten Spaß und haben sich sehr gegenseitig unterstützt. Nach dem Bowling haben wir alle im Restaurant bei B1 gemütlich gegessen und getrunken. Es war ein sehr schöner Tag und eine sehr gute Stimmung. 

Sandra Kappacher 


58. ÖSTM/ÖM Ski Alpin, Deaf Ski Europacup und Internationaler Kindercup auf der Gerlitzen Alpe in Kärnten vom 03.-05.02.2023

Am Freitag begaben wir uns gut gelaunt auf die Fahrt nach Kärnten. Überraschenderweise haben sich für das diesjährige Skirennen viele Tiroler und Tirolerinnen angemeldet. Unser „Chauffeur“ Ernst Hammer holte uns alle mit dem Bus.....weiterlesen.

 

Bericht von  OEGSV (inkl. Fotos und Ergebnisse)

 

Siehe Video:

Tobias Dauer

Elias Weissnbacher 

Sturmböen I

Sturmböen II


… traumhafte Aussichtslage im Stubaital

 

Danke an den Gehörlosenverband Tirol für den Gutschein zum 75ten Jubiläum! Der Vorstand des Sportvereins hatte viel Spaß auf der Milderaunalm!


44. VSS GESAMTIROLERMEISTERSCHAFT RODELRENNEN IN LATZFONS

Am 21.Jänner 2023 waren 44. Rodelrennen in Latzfons / Südtirol gehabt.
In Innsbruck / Brenner war starke Schneefall bis vor Sterzing.
In Latzfons – Gott sei Dank – himmelblaues Himmel, trotz eisiges Kälte.
Es gab 2 Läufe von Rennen.
1.Lauf waren Tirolerinnen Frauen ( Irmi, Gerlinde, Sabine, Rosi) die TeilnehmerInnen samt
Kinder anfeuern, tapfer ertrugen wir „kalte Füße u. Hände“.
Noch späte Vormittag 3 Tiroler und 1 Tirolerin Fan kamen als Zuschauer .
Ernst Hammer war kurz gestürzt und schnell weiterfahren bis zum Ziel.
2.Lauf: noch spannender wie „Krimi“ von Zeit, zwischen Ernst Hammer und Georg Riedl.

Gratulation an Ulli Drexler – älteste Damen Teilnehmerin!
Gratulation an Ernst Hammer – älteste Herren Teilnehmer!
Damen: Zeit 1.Lauf Zeit 2.Lauf Gesamtzeit:

1.Platz Pichler Margareth 0:01:50,290 0:01:53,960 3:44,25
2.Platz Drexler Ulrike 0:01:52,290,  0:01:57,950, 3:50,24
3.Platz Hofer Doris 0:02:09,370, 0:01:56,040, 4:05,41
Herren:
1.Platz Riedl Georg 0:01:33,000, 0:01:32,530, 3:05,53
2.Platz Hammer Ernst 0:01:41,730, 0:01:31,620, 3:13,35
3.Platz Dorfmann Reinhard 0:01:36,700 0:01:36,700,  3:13,40
Wanderpokal:
Riedl Georg
Pichler Margareth

Siehe Ergebnisliste:
Rodelrennen

Siehe Fotos und Video:

Bericht Burger Rosi / Martin

Bericht von www.deafsport-suedtirol.org/(inkl. Fotos und Ergebnisse)